Ratingen: Fahrer wiederbelebt

43
Die Einsatzstelle in Lintorf Foto: Feuerwehr Ratinge

Die Ratinger Feuerwehr ist am frühen Freitag zu einem Unfall nach Lintorf ausgerückt.

Die Feuerwehr Ratingen wurde um 5.57 Uhr zu dem Verkehrsunfall an der Krummenweger Straße in Lintorf gerufen.

Ein Wagen war gegen einen Baum gefahren. Der Fahrer hatte einen Kreislaufstillstand erlitten. Der Mann wurde aus dem Auto gerettet und eine Wiederbelebung eingeleitet.

Angehörige der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Rettungsdienst schafften es, dass der Kreislauf wieder einsetzte. Der Rettungsdienst brachte den Patienten dann in ein Krankenhaus.

Zu der Unfallursache kann die Feuerwehr keine Angaben machen.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, der Standort Lintorf und der Rettungsdienst.