Wegen der Hitze: Hunde sind willkommen

27
Foto: Stadt Heiligenhaus

Sowohl im Rathaus als auch im Bürger- und Kulturbüro sind Hunde an den derzeit heißen Tagen willkommen.

„Lass’ mich bitte nicht im Auto!“ – Der Hund mit der Sonnenbrille, der an diesen heißen Tagen allen Besuchern am Rathaus, Bürgerbüro und Kulturbüro entgegenblickt, steht für eine Botschaft: In den öffentlichen Gebäuden der Stadt mit Publikumsverkehr sind an heißen Sommertagen auch Hunde willkommen. Das Schild an den Eingängen klärt Hundebesitzer auf:

„Bei hohen Temperaturen wird der Aufenthalt im Auto für Ihren Hund zur Qual. Lassen Sie ihn also nicht allein im Fahrzeug zurück – auch nicht für kurze Zeit!“ Hintergrund: „Leider glauben viele Zeitgenossen immer noch, dass ein wenige Zentimeter geöffnetes Autofenster oder ein Parkplatz im Schatten ausreichend sei, um dem Hund genügend Abkühlung zu verschaffen. Ein Trugschluss, denn im Fahrzeuginnern kann es sich bei steigenden Temperaturen schnell auf über 50 Grad Celsius aufheizen“, schreibt die Stadt Heiligenhaus.