Ideenwettbewerb „Baukultur, Wohnen und Nachhaltigkeit“

293
blank
Foto: Rat für Nachhaltige Entwicklung

Der Rat für nachhaltige Entwicklung sucht innovative Projekte und Ideen über den Ideenwettbewerb „Baukultur, Wohnen und Nachhaltigkeit“.

-Anzeige-
blank

“Eine nachhaltige Bau- und Wohnkultur ist wesentlich für gutes Leben in der Stadt und auf dem Land, jetzt und in der Zukunft”, ist der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Beyer, der den Wettbewerb unterstützt, überzeugt.

Aktuell gehe etwa ein Drittel des Ressourcenverbrauchs in Deutschland auf das Konto von Gebäuden. Gleiches gelte für Abfallaufkommen und CO2-Emissionen. „Die sprichwörtliche grüne Wiese wird vielerorts zugebaut, zu Lasten von Mensch und Natur“, mahnt Beyer.

Der Wettbewerb sucht Projekte zur nachhaltigen Bau- und Wohnkultur. Die Bewerbung kann bis zum 2. September 2018 eingereicht werden.

Unterstützt wird der Ideenwettbewerb von der Bundesstiftung Baukultur. Zum Mitmachen aufgerufen sind Körperschaften des öffentlichen Rechts und gemeinnützige Akteure, hinter denen Praktiker genauso wie Kreative, Kultur- oder Kunstschaffende stehen können.

Mehr Informationen gibt es unter www.tatenfuermorgen.de.

So können Sie unser Angebot unterstützen

Lokaler Journalismus findet immer mehr seinen Raum auch im Internet. Wir möchten gerne unsere Informationen vom Geschehen vor Ort auch weiterhin für alle Interessenten zur Verfügung stellen. Barrierefrei, das heißt ohne Bezahlschranke.

Wir freuen uns aber sehr, wenn Sie unser Online-Angebot unterstützen möchten. Mit einem Beitrag speziell für diesen Artikel. Oder mit regelmäßigen Überweisungen. Entscheiden Sie selbst über die Höhe Ihres Beitrags!

Jetzt Unterstützer werden