Protest gegen Schließung der Sparkasse

20
Soll 2019 geschlossen werden: die Sparkasse in Töniseheide. Foto: Hans-Joachim Kling

Die zum nächsten Jahr geplante Schließung der Sparkassen-Filiale Tönisheide stößt auf Widerstand beim Bürgerverein.

“Der Bürgerverein Tönisheide hat mit großer Bestürzung zur Kenntnis genommen, dass unsere Sparkassenfiliale geschlossen werden soll”, schreibt Ursel Stahmer für den Verein.

“Für viele Kunden bedeuten weite, oft auch umständliche Wege einen Verlust an Lebensqualität, besonders dann, wenn zum Beispiel eine Beratung notwendig ist.

Hinzu kommt der Wegfall der Schließfächer, die in der Nevigeser Filiale gar nicht für alle neu angeboten werden können. Der Einzelhandel kann kein Kleingeld mehr wechseln, Überweisungen können nicht mehr abgegeben werden usw..

Wandert dann auch die Kaufkraft mit in andere Ortsteile? Auch das ist sehr schlecht für Tönisheide. Wenigstens ein Beratungsangebot von ein oder zwei Tagen in der Woche wäre wünschenswert.”