Mediensammlung „1968“ in der Stadtbibliothek

38
Joan Baez und Bob Dylan waren zwei prägende Musiker der sechziger Jahre. Foto: Rowland Scherman

Kaum ein anderes Jahr wird als so prägend für die Bundesrepublik angesehen wie 1968. Nun feiert dieses Jahr sein 50-jähriges Jubiläum und ist in den Medien noch häufig und vielfältig präsent.

 

Auch die Stadtbibliothek, Peter-Brüning-Platz 3, wirft aus diesem Anlass einen Blick zurück und hat im frisch erstellten Medienverzeichnis „1968 – 50 Jahre. Ein Rückblick mit Texten und Tönen“ eine bunte Mischung von Literaturtipps versammelt.

In den genannten Büchern geht es um Politik, Revolution und Freiheit – mal kritisch, mal unterhaltsam und bisweilen auch nostalgisch. Augenzeugenberichte und Biografisches, wie beispielsweise von Ulla Hahn oder Uwe Timm, ermöglichen dabei einen authentischen Einblick auf das Lebensgefühl der sechziger Jahre.

Nicht zuletzt hat die Pop- und Rockmusik den Aufbruch einer ganzen Generation begleitet. Sachbücher und Biografien bekannter Musikerinnen und Musiker – von Patti Smith über Joan Baez und Bob Dylan bis hin zu Johnny Cash – geben Auskunft darüber.

Hinweise auf CDs und Filme runden die Auswahl am Ende mit einer Übersicht über die wichtigsten Ereignisse des Jahres ab.

Manche der erwähnten Buchtitel sind nur noch antiquarisch erhältlich. Die Stadtbibliothek besorgt sie auf Wunsch gerne per Fernleihe aus anderen Bibliotheken.

Das Verzeichnis liegt nun im Medienzentrum und in den Stadtteilbibliotheken kostenlos zur Mitnahme aus.

Im späten Herbst sind noch eine Buch- und Medienausstellung sowie ein literarisch-musikalischer Programmabend mit der Ratinger Band „KokoJazz & Freunden“ geplant.