Liying Zhu, Gitarrenduo "Golz & Danilov", Trio "Agua y Vino"

Spanische Gitarrenmusik, Tanz und Buffet

Am Freitag, 16. März 2018, findet im Bürgerhaus Langenberg ab 19.30 Uhr eine spanische Nacht statt. Internationale Spitzenkünstler präsentieren spanische und südamerikanische Gitarrenmusik und Tänze.

Das Trio "Agua y Vino" - von heiterer Folklore bis hin zu leidenschaftlichem Flamenco.

Foto: Veranstalter

Der Förderverein Bürgerhaus Langenberg veranstaltet die Nacht der Gitarre im Großen Saal des Bürgerhauses Langenberg. Der Eintrittspreis beläuft sich auf 45 Euro. Darin ist ein spanisches Tapas-Büffet enthalten. Der Vorverkauf bei den bekannten Vorverkaufstellen und über www.Neanderticket.de ist bereits angelaufen. An der Abendkasse wird es keine Karten geben. 

"Die Nacht der Gitarre bietet ein Feuerwerk der Gitarrenmusik aus Spanien und den Ländern des südamerikanischen Kontinentes. Die Besucher erwartet Spiel, Gesang und Tanz voller Emotion und Leidenschaft," verspricht der Fördervereinsvorsitzende Wigrid Wohlmann. Mit Unterstützung von Prof. Alfred Eickholt habe man internationale Spitzenkünstler für die Veranstaltung gewinnen können.

Liying Zhu (China) ist in Peking und Deutschland ausgebildet worden und wohnt seit mittlerweile vier Jahren in Deutschland. Die 27-Jährige hat als Solistin große internationale Wettbewerbe gewonnen und gehört weltweit zu den besten Interpretinnen ihrer Generation. Sie debütierte bereits in der Carnegie Hall in New-York und auf großen internationalen Bühnen und Festivals in Europa, Asien, Süd- und Nordamerika und Australien. Gelobt wird ihre großartige Virtuosität und tiefe emotionale Gestaltungskraft, die die Zuhörer immer wieder aufs Neue fasziniert.

Das Gitarrenduo Golz&Danilov hat den Internationalen Duo-Wettbewerb in Liechtenstein im Jahr 2016 gewonnen und die beiden Gitarristen gelten spätestens seit dem als das neue, angesagte Duo ihrer Zunft. Beide sind auch international sehr erfolgreiche Solisten. Sie gewannen in ihrer Jugend in allen Kategorien immer erste Bundespreise des Wettbewerbes „Jugend musiziert", gewannen im Internationalen Jugendwettbewerb für Gitarre in Velbert und mittlerweile sind sie auch Preisträger professioneller, internationaler Wettbewerbe. Ab 2015 führten sie mehrfach das bekannte „Concierto Madrigal" von Joaquin Rodrigo, u.a. auch mit den Duisburger Philharmonikern unter der Leitung von David Marlow. Ihre gerade veröffentlichte erste CD wird von der Kritik geradezu gefeiert.

Auftreten wird das Trio "Agua y Vino" mit Barbara „Puppa" Hennerfeind (Gitarre, Tanz, Gesang), Erik Weisenberger (Gitarre) und Anke Horlin (Violine). Die drei Musiker präsentieren ein weit gefächertes Programm und verstehen es, einen musikalischen Bogen vom traditionellen Flamenco bis hin zu Legenden aus Mexico oder zur Musik der Sinti, der Gipsy Music, zu spannen.

Veranstaltungs-Informationen:
Ort:
Bürgerhaus Langenberg
Datum:
Freitag, 16. März 2018
Startzeit:
19:30 Uhr
Endzeit:
23:30 Uhr
Preis:
45,- €
Keine Abendkasse
Anzeige