Mit dem Ensemble der Landesbühne Rheinland-Pfalz

Othello - Tragödie von William Shakespeare

Am Dienstag, 13. März, wird ab 20 Uhr im Ratinger Stadttheater das Schauspiel „Othello“ von William Shakespeare aufgeführt.

Foto: Landestheater

 Eigentlich hat Othello es weit gebracht: Trotz seiner dunklen Hautfarbe hat die Weltmacht Venedig ihn zum General ernannt, und seine Frau Desdemona liebt ihn so sehr, dass sie ihm selbst auf den militärischen Außenposten Zypern folgt.

Soeben hat er im Krieg die Türken besiegt und wird als Held gefeiert. Doch Othello hat eine Schwäche: seine Eifersucht. Und sein Untergebener Jago nutzt diese Schwäche gnadenlos aus, um den Erfolgreichen zu Fall zu bringen. Gezielt weckt er das Misstrauen Othellos gegen seine Frau, und schnell wird ein harmloses Taschentuch zum vermeintlichen Beweis von Desdemonas Untreue.

  Eintrittskarten sind zum Preis von 16,50 – 19,50 EUR  im Kulturamt und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu bekommen. Reservierungswünsche werden unter Tel. 02102/5504104/-05 entgegen genommen. Ab 19 Uhr gibt es im Musikraum am Theaterfoyer wieder einen Einführungsvortrag. Der Eintritt hierzu ist frei. 

Veranstaltungs-Informationen:
Ort:
Ratingen, Stadttheater, Europaring 9
Datum:
Dienstag, 13. März 2018
Startzeit:
20:00 Uhr
Endzeit:
23:00 Uhr
Preis:
19,50 €
16,50 Euro, je nach Platz
Anzeige