Die Strecke führt durch die Langenberger Altstadt

Oldtimer-Ausfahrt

Am Samstag, 24. Juni, findet die Oldtimer-Veranstaltung "Hasten Historic" statt. Mit annähernd einhundert Anmeldungen erfährt die Ausfahrt, die in diesem Jahr zum dreizehnten Mal stattfindet, großen Zuspruch.

So manche automobile Rarität wird bei den "Hasten Historic" zu sehen sein.

Foto: Mathias Kehren (Archiv)

„Aufgeteilt in drei Wertungsgruppen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bei der Aufgabenstellung, müssen die Teilnehmer bei der Rallye primär den richtigen Weg finden. Hierzu muss man die Fahrtunterlagen schon genauestens studieren, da diese doch den ein oder anderen Fallstrick beinhalten, was für die meisten Starter aber kein wirkliches Problem darstellt, “ erklärt Klaus Picard, der inzwischen im 13 Jahr das bewährte Orga-Team leitet.

Insbesondere sollen aber diejenigen Teilnehmer, die in der leichten („touristischen“) Aufgabenstellung unterwegs sein werden, viel Spaß an der Sache haben und die Fahrt in ihrem betagten Automobil ohne knifflige Aufgabenstellung genießen können. „Daher basiert unsere Veranstaltung auf einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 25 Kilometer pro Stunde, die schnelles Fahren oder gar Raserei von vornherein unterbindet“, betont Fahrtleiter Jörg Stursberg.

Er ist seit der ersten Rallye 2005, für die Strecke zuständig und hat auch in diesem Jahr wieder eine Strecke auskundschaftet, die den Teilnehmern tolle Einblicke in die Landschaft des Bergischen und Niederbergischen gewähren wird: „Von Remscheid geht es über Wülfrath, Velbert, Sprockhövel, Hattingen und Gevelsberg zurück nach Remscheid, wobei der Kontrollpunkt, den wir mitten in der historischen Altstadt von Langenberg einrichten, bestimmt ein Highlight darstellt,“ freut sich Stursberg und erwartet hier viele Zuschauer. Neben einem äußerst seltenen Alvis aus dem Jahre 1927, gehören mit BMW Dixi, Ford A, BMW 327, Mercedes Benz 170 S, MG TF oder Fiat Topolino zum Teil sehr seltene automobile Raritäten zum Teilnehmerfeld.

Die Teilnehmer treffen mit Ihren Fahrzeugen morgens auf dem Gelände der Firma C.A. Picard in Remscheid Hasten ein. Dort finden die Vorbereitungen für die Rallye, wie technische- und Papierabnahme statt. Nach einem gemeinsamen Frühstück wird das erste Fahrzeug pünktlich um 9:01 Uhr auf die Strecke geschickt. Dem Untertitel der Veranstaltung „rund um das Werkzeugmuseum“ folgend, werden die Fahrzeuge am historischen Zentrum vorbei fahren, bevor es dann auf die Route durch bergische und Niederbergische Landschaft geht.

Veranstaltungs-Informationen:
Ort:
Langenberg
Datum:
Samstag, 24. Juni 2017
Uhrzeit:
09:01 Uhr
Preis:
kostenlos
Anzeige