Country und Western Music im markanten Stil

Die Johnny-Cash-Show

Die Johnny-Cash-Show macht am Samstag, 16. Juni, ab 19.30 Uhr im Alldie-Kunsthaus Langenberg Station.

Foto: Veranstalter

Bei den Auftritten der "Doors-Revival-Band" und von "Jimi Hendrix" war das Alldie-Kunsthaus ausverkauft. Die Johnny-Cash-Show ist der nächste "Knaller" von dem sich der Veranstalter einen ähnlichen Erfolg verspricht.

Der Musiker und Schauspieler Thomas Anzenhofer, bekannt auch aus den Filmen wie „Der Clown“, "Ein Fall für Zwei" oder dem "Tatort", gilt spätenstens seit dem Erfolg des Kultstücks „A Tribute To Johnny Cash“ am Schauspielhaus Bochum mit knapp hundert Vorstellungen als Johnny Cash des Ruhrgebiets. Seine durchdringende sonore Stimme soll schon mehrfach mit der von Cash verwechselt worden sein.

Begleitet wird er von drei hervorragenden Musikern, Rainer Vollmer, Christoph Kammer und Tarik Dosdogru, die zusammen die Band „4 Boys Named Sue“ bilden. Ob erdiger Countrysound, Boom-Chicka-Boom, emotionale Balladen oder dampfender Rockabilly, die vier vier Musiker spielen bekannte und weniger bekannte Songs aus einer spannenden Ära der Musikgeschichte. nicht einfach nach, sondern suchen in den jeweiligen Songs respektvoll, aber entschieden, das Besondere.

Tickets kosten 20 Euro (17 Euro ermäßigt) an der Abendkasse und 17 Euro (14 Euro ermäßigt) im Vorverkauf.

Veranstaltungs-Informationen:
Ort:
Alldie-Kunsthaus Langenberg
Datum:
Samstag, 16. Juni 2018
Uhrzeit:
19:30 Uhr
Preis:
17,- €
Anzeige