Sonntag ab 15 Uhr im Lhoist-Sportpark auf dem Erbacher Berg

TSV Einigkeit Dornap/Düssel trifft auf TSV Beyenburg

12. September 2018, 13:03 Uhr

Nach dem überzeugenden Auswärtssieg bei Union Wuppertal hat die Elf des Trainerduos Fischer/Lange am Sonntag den TSV Beyenburg zu Gast auf dem Erbacher Berg.

Wülfrath -

 Nach sechs Spieltagen weist das Konto der Einigkeit 16 Punkte auf. Dem Punktestand wollen die Spieler drei weitere folgen lassen.

Der Gast aus dem Wuppertaler Osten nimmt derzeit Tabellenplatz sieben ein. Drei Siege und drei Niederlagen stehen zu Buche, auch das Torverhältnis von 14:13 ist nahezu ausgeglichen. Die Beyenburger können also entspannt in die Partie gehen und wollen der Heimmannschaft sicher ein Bein stellen.

Die Dornaper Mannschaft kann unverändert antreten, wobei sich mit Marvin Conrad, Lukas Wosnitzka und Jan Philipp Carls noch drei Stammspieler in Urlaub befinden, die demnächst das Training wieder aufnehmen werden.

„Die Stimmung in der Mannschaft und in deren Umfeld ist nach dem Saisonstart natürlich gut. Den Spielern ist klar, dass sie als Spitzenreiter der Liga von allen gegnerischen Mannschaften gejagt wird. Darauf bereiten sie sich vor, die Trainingsabende sind gut besucht. Ein Heimsieg sollte am Sonntag drin sein,“ prognostiziert der Vorstand optimistisch.

Die zweite Mannschaft der Einigkeit tritt ebenfalls in einem Heimspiel auf die Elf vom ME-Sport und will sich gegen den Tabellenletzten keine Blöße geben und der bisher erfolgreichen Saison einen weiteren Sieg hinzufügen.

Anzeige