Wülfrather Handballer Samtag in Ratingen

TBW startet in die neue Sasion

12. September 2017, 11:43 Uhr

Nach einer bestenfalls durchwachsenen Vorbereitung, die allerdings mit einem Trainingslager in Großwallstadt einen versöhnlichen Abschlusss fand, beginnt am Samstag für die Handballer des TB Wülfrath die neue Verbandsligasaison. Und das direkt mit einem „schweren Brocken“.

TBW-Trainer Andreas Linke

TBW-Trainer Andreas Linke

Foto: Mathias Kehren
Wülfrath -

Gastgeber der Kalkstädter ist mit der SG Ratingen II ein bärenstarker Aufsteiger, der sich in der vergangenen Saison souverän an der Spitze positionierte und auch in der höheren Klasse große Ziele hat.

„Die Ratinger haben sich in kurzer Zeit um zwei Ligen nach oben gearbeitet und dürften sich nicht mit dem Klassenerhalt zufriedengeben", schätzt Trainer Andreas Linke. "Die haben einen stark besetzten Kader, aus dem einige Spieler bereits höherklassig aktiv waren."

"Bei uns haben leider Urlaub, Krankheit, berufliche Abwesenheiten und das nicht nachlassende Verletzungspech der Vorbereitungsphase ihren Stempel aufgedrückt. Konzeptionelles und taktisches Arbeit war so leider nur schwer möglich“, hätte sich der Wülfrather Coach eine bessere Saisonvorbereitung gewünscht, aber dennoch geht Linke durchaus optimistisch in die Partie.

„Unsere Aufgabe ist, mit allem, was geht, dagegen zu halten. Über eine engagierte Abwehrarbeit Ballgewinne erzielen, und dann unsere Stärken im Tempospiel ausspielen. Chancenlos sehe ich uns keinesfalls.“

Anwurf ist am Samstag bereits um 15.30 Uhr in der Sporthalle Ratingen-West, Gothaer Straße 23.

Anzeige