Handballerinnen in der Dritten Liga

TBW-Frauen wollen den zweiten Sieg

7. Dezember 2017, 09:24 Uhr

Zum vorletzten Meisterschaftsspiel des Jahres empfangen die Handballerinnen des TB Wülfrath am Samstag um 17.45 Uhr in der Fliethe den Tabellenachten PSV Recklinghausen.

Erstmals seit einem Jahr wieder bei einem Liga-Spiel dabei: Paula Stausberg.

Erstmals seit einem Jahr wieder bei einem Liga-Spiel dabei: Paula Stausberg.

Foto: Mathias Kehren
Wülfrath -

Der Gast gab zuletzt einen Punkt gegen den Tabellenvorletzten SFN Vechta ab und liegt und möglicherweise in Schlagweite der Gastgeberinnen.

„Gegen Recklinghausen wollen wir punkten“, gibt sich Trainer Lars Faßbender kämpferisch. „Wir müssen natürlich auf die ansprechende Leistung beim Pokal-Aus gegen Gräfrath anknüpfen, wo wir über weite Strecken absolut auf Augenhöhe agiert haben“, so der Coach weiter.

Faßbender kann erstmals seit über einem Jahr in einem Ligaspiel wieder auf Paula Stausberg zurückgreifen, die im Pokalspiel bereits wieder viermal für den TBW erfolgreich war.

Fehlen werden allerdings die Langzeitverletzten Nikki Hölters, Lisa Sippli und Johanna Buschhaus.

 

 

 

 

Anzeige