Heute in der englischen Woche nach Monheim

SSVg Velbert beim Tabellenzweiten

13. September 2017, 09:52 Uhr

Der zweite Teil der englischen Woche führt die SSVg Velbert zu den Sportfreunden aus Baumberg. Am heutigen Mittwoch bekommt es die SSVg mit dem Tabellenzweiten zu tun, der in dieser Saison noch ungeschlagen ist. Anstoß der Partie ist um 19.30 Uhr.

Velbert -

Nach dem Unentschieden gegen den SC Düsseldorf-West geht es für die „Blauen“  erneut um wichtige Punkte. Die Mannschaft von SSVg-Trainer Imre Renji ist bei den Sportfreunden Baumberg zu Gast und wird dort wohl nicht in der Favoritenrolle stecken, denn die Baumberger sind zurzeit noch ungeschlagen und konnten die letzten drei Spiele sogar siegreich gestalten.

Als krasser Außenseiter wird die SSVg aber auch nicht ins Spiel gehen, denn über genügend Qualität verfügt auch der Kader der Velberter. Mit Michael Smykacz feierte ein weiterer Neuzugang sein Startelfdebüt im Trikot der „Blauen“, und auch Giannis Giorgou sammelte gegen den SC Düsseldorf-West wichtige Einsatzminuten. Mit jedem Spiel finden auch die zuletzt verpflichteten Spieler besser in das System von Imre Renji.

Der Gegner

Die Sportfreunde Baumberg hatten keinen allzu großen Umbruch hinter sich und können zum Beispiel mit Robin Hömig weiterhin auf den besten Oberliga-Scorer der vergangenen Saison setzen. Sportfreunde-Trainer Salah El-Halimi kann auf eine ausgeglichene Mannschaft bauen, die schon Oberliga erprobt ist. Am vergangenen Wochenende konnte Baumberg dem VFR Krefeld-Fischeln einen Punkt abtrotzen und hätte das Team die zahlreichen Chancen genutzt, wäre sogar ein Sieg möglich gewesen. Mit dem Unentschieden hat Baumberg vorerst die Tabellenführung an ETB SW Essen abgeben müssen, allerdings kassierten die Baumberger erst zwei Gegentore und unterstreichen damit ihre gute Abwehrarbeit.

Für die SSVg Velbert wird es darauf ankommen, ebenfalls defensiv gut zu stehen und in der Offensive die vorhandene Qualität abzurufen. Gerade gegen vermeintlich “formstärkere” Mannschaften hat die junge Mannschaft von Imre Renji gezeigt, dass sie ausreichen Potentzial besitzt, um in der Oberliga eine gute Rolle zu spielen.

Anstoß im MEGA-Stadion, Sandstraße 77a, in Monheim ist um 19.30 Uhr.

Anzeige