Handballerinnen könnten in die Oberliga aufsteigen

Relegation auch für die "Zweite" des TBW

15. Mai 2017, 11:47 Uhr

Auch die zweite Frauenmannschaft des TB Wülfrath spielt jetzt eine Relegation um den Aufstieg.

Jörg Märtens

Jörg Märtens

Foto: Mathias Kehren
Wülfrath -

Der Aufstieg der Handballerinnen des TB Wülfrath in die Dritte Liga hat den Effekt, das in der Oberliga Nordrhein noch ein Platz zu vergeben ist.

Um den streiten nun die Handballerinnen des TB Wülfrath 2 und des TV Biefang, beide jeweils Fünfte in ihrer Verbandsliga-Gruppe.

Dabei haben die Blau-Weißen in der ersten Begegnung am kommenden Samstag um 18.15 Uhr Heimrecht in der Fliethe und möchten hier bereits die Grundlage für den Aufstieg legen.

"Verdient hätten es die Gastgeberinnen allemal, denn nach einer total verkorksten Hinrunde steigerten sich die Kalkstädterinnen im Saisonverlauf enorm und holten in der Rückrunde die zweitbeste Punkteausbeute aller Teams", sagt Noch-Abteilungsleiter Jörg Märtens.  

Anzeige