Einigkeit siegt im letzten Heimspiel gegen Beyenburg

Patrick Stelzer macht vier Tore

28. Mai 2018, 16:36 Uhr

Der TSV Einigkeit Dornap-Düssel hat sein letztes Heimspiel der Saison mit 6:2 (0:1) gegen den TSV Beyenburg gewonnen.

Wülfrath -

Mit dem TSV Beyenburg kam eine Mannschaft aus dem gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Da es auch für die Dornaper um nichts mehr ging, war ein unterhaltsames Spiel zu erwarten.

In der ersten Halbzeit knüpfte Einigkeit an die Leistungen der letzten Spiele an, in
denen die Mannschaft wenig motiviert zu sein schien. Die Gäste dagegen
hatten ein Erfolgserlebnis, als sie in der 27. Minute überraschend mit 1:0 in
Führung gingen.

In der Zeit bis zum Halbzeitpfiff gelang der Elf des Trainerduos Fischer/Werkling nichts Zählbares. Das änderte sich aber mit Wiederanpfiff. Kaum waren fünf Minuten gespielt, als Kevin Lange zum 1:1-Ausgleich traf.

In der 53. Spielminute erkannte die Schiedsrichterin auf Foulelfmeter für Dornap. Rolf van Hueth, der zum Saisonende die Schuhe an den berühmten Nagel hängen wird, trat an und verwandelte unter dem Jubel der Dornaper Zuschauer eiskalt zur 2:1-Führung.

Kurz verlies „Hütti“, wie ihn seine Mitspieler freundschaftlich nennen, unter dem Beifall der Zuschauer, den Platz.

Die Heimmannschaft zeigte sich dann von ihrer besseren Seite, das Spiel lief und die Gäste meistens erfolglos Ball und Gegenspieler hinterher.

Dann kam der große Auftritt von Patrick Stelzer. Bereits am Vorsonntag in Gruiten erzielte er ein blitzsauberes Tor. Zwischen der 66. Und 89. Spielminute gelangen dem jungen Offensivmann vier Treffer. Dass Beyenburg im Anschluss an einen Freistoß zum zweiten Treffer kam, war auch nicht mehr von Bedeutung.

Bereits am kommenden Samstag treten die "Gallier" zum letzten
Meisterschaftsspiel gegen des TSV Ronsdorf 2 in Wuppertal an. Die Ronsdorfer
taumeln Richtung Kreisliga B, da sie in einigen Spielen nichtspielberechtigte Akteure einsetzten und bisher mit empfindlichen Punktabzügen bestraft wurden. Offensichtlich sind auch noch nicht alle Fälle abschließend entschieden.

Auch die 2. Mannschaft gewann ihr Heimspiel mit 3:1 gegen SV Union Velbert 2
und steht auf einem guten 5. Tabellenplatz in der Kreisliga B.

Anzeige