Einigkeit vergibt Sieg im Auswärtsspiel

Ausgleich in der Nachspielzeit

13. Mai 2018, 19:34 Uhr

Einigkeit Dornap-Düssel kam in der Fußball-Kreisliga A nicht über ein 3:3-Unentschieden im Auswärtsspiel bei BV Azadi Wuppertal hinaus.

Wülfrath -

Komische Verhältnisse auf der Kaiserhöhe in Wuppertal. Mitte Mai waren die Lichtverhältnisse dort so, dass das Flutlicht eingeschaltet wurde. Nur auf einer Platzhälfte, aber mehr Licht gab es dort ja auch nicht.

Der Ascheplatz war durchnässt und schwer bespielbar. Ein Vorteil für die Wuppertaler, die diesen Zustand eben eher gewohnt sind als Mannschaften, die auf Kunstrasen zu Hause sind.

Azadi ging in der 29. Minute mit 1:0 in Führung, als nach einem Eckstoß der Dornaper Torhüter sich zu zaghaft zum Ball begab und ein Angreifer diese Situation schnell nutzte.

Marcel Kurtz stellte in der 39. Spielminute den mehr als verdienten Ausgleich her. Bis zur Halbzeitpause erspielten sich die Dornap-Düsseler zwar noch einige gute Torchancen, ein Treffer blieb ihnen jedoch versagt.

Nach einer Stunde dann das 2:1 für Einigkeit, als sich Kevin Lange ein Herz fasste und den Wuppertaler Torhüter überwand.

Danach griffen die Wuppertaler ungestüm an, und es ergaben sich zahlreiche Kontermöglichkeiten für die Gäste, die aber – wie so oft in den letzten Spielen – ihre Möglichkeiten nicht nutzten.

Mit einem direkt verwandelten Freistoß aus gut 25 Metern glichen die Hausherren zum 2:2 aus. Doch die Freude währte nicht lange. Bereits in der Folgeminute brachte Kai Kumpmann, er war gerade eingewechselt worden, seine Elf wieder in Führung. Dieses 3:2 wollte die Einigkeit über die Zeit bringen und vergaß dabei, das entscheidende vierte Tor nachzulegen.

Es kam wie es kommen musste. Nach einem erneuten Freistoß stocherte ein Wuppertaler Angreifer Dornaps Torwart den Ball aus der Hand und über die Linie. Alle Proteste gegen die Anerkennung des Treffers waren umsonst, es blieb beim 3:3 in der zweiten Spielminute der Nachspielzeit.

"Wir haben heute zwar einen Punkt gewonnen, aber auch zwei verschenkt,“ bedauerte Vorsitzender Karl-Heinz Schultz nach dem Spiel.

Die zweite Mannschaft der Einigkeit kehrte mit einem 5:1-Auswärtssieg gegen ME-Sport heim. Beide Einigkeit-Mannschaften bekleiden aktuell den fünften Tabellenplatz in ihrer Spielklasse.

Anzeige