Heimspiel am Sonntag auf dem Erbacher Berg

Einigkeit will drei Punkte

9. März 2018, 12:47 Uhr

Der TSV Einigkeit Dornap-Düssel trifft am Sonntag in einem Heimspiel auf den TFC Wuppertal.

Wülfrath -

Der witterungsbedingte Ausfall des Nachholspieles in FC 1919 Wuppertal am Mittwoch gab einigen Dornaper Spielern die Möglichkeit, ihre Blessuren weiter auszukurieren.

Am Sonntag erwartet die Elf im Lhoist-Sportpark am Erbacher Berg mit dem TFC Wuppertal einen ganz unberechenbaren Gegner. Zum Hinspiel musste man zweimal antreten, denn das erste Spiel wurde vom Schiedsrichter beim Stand von 1:1 kurz vor Spielende abgebrochen und musste wiederholt werden. Mit einem deutlichen 6:2-Auswärtssieg kehrte die Einigkeit aus Wuppertal zurück.

Der TFC steht zwar aktuell auf einem Abstiegsplatz, aber offensichtlich gelang es in der Winterpause, wie die letzten Spielergebnisse zeigen, die Mannschaft zu verstärken. Am letzten Spieltag  erzielten die TFC-ler vier Treffer beim starken Türkgücü Velbert, allerdings musste man auch sieben Gegentreffer hinnehmen.

Auf die Dornaper Defensive ist in dieser Saison wenig Verlass, hat man doch bereits 48 Tore in 20 Partien kassiert. Und auch am Sonntag drohen neben den Langzeitverletzten weitere Spieler krankheitsbedingt auszufallen.

So wird wieder nur eine Notelf auf dem Platz stehen, die Auswechselmöglichkeiten sind stark eingeschränkt.

„Haben wir bisher versucht, den Anschluss an die obere Tabellenregion zu schaffen, müssen wir so langsam punkten, um den Abstand nach unten nicht kleiner werden zu lassen", sagt Vorsitzender Karl-Heinz Schultz.

"Spannend sind die Spiele ja nur, wenn man oben mitspielt oder unten kämpfen muss. Das Letztere hatten wir zu Beginn der Saison überhaupt nicht im Visier. Können wir alle auch nicht gebrauchen. Daher muss die Mannschaft alles geben, um am Sonntag als Sieger die Punkte zu bekommen,“ beurteilt Schultz die aktuelle Situation.

Die 2. Mannschaft trifft am Sonntag um 12.45 Uhr auf Trabzonspor Wuppertal und will sich für die 3:5-Auswärtsniederlage vom Vorsonntag in Langenberg (nach 3:1-Halbzeitführung) rehabilitieren.

Gelingt beiden Mannschaften der erhoffte Sieg?

Anzeige