1. FC am Sonntag gegen den SV Union Velbert

Kampf um den Relegationsplatz in Wülfrath

19. April 2017, 14:54 Uhr

Am Sonntag trifft der Tabellenzweite 1. FC Wülfrath in der Fußball-Bezirksliga mit dem SV Union Velbert auf den Tabellendritten.

Hoffen, dass der FCW Sonntag die Relegation klar macht: Trainer Maik Franke und Vorsitzender Michael Massenberg.

Hoffen, dass der FCW Sonntag die Relegation klar macht: Trainer Maik Franke und Vorsitzender Michael Massenberg.

Foto: Mathias Kehren
Wülfrath -

Im Hinspiel hatte der 1. FC Wülfrath leichtsinnig die drei Punkte nach zweimaliger Führung den Velbertern überlassen. Am Sonntag will der FCW es besser machen und die drei Punkte im Lhoist-Sportpark behalten.

Dazu bedarf es jedoch einer erheblichen Steigerung gegenüber den vergangenen Spielen, obwohl das letzte Spiel beim starken ASV Wuppertal mit 2:0 gewonnen wurde. Der Trainer kann bei der Aufstellung der Mannschaft aus dem Vollen schöpfen.

Die Gäste müssen gewinnen, um sich die letzte Möglichkeit zu erhalten, noch auf Platz zwei zu kommen, der zur Teilnahme an der Relegation berechtigt.

Da haben die Wülfrather etwas gegen. Beim einem Sieg des FCW würde der Abstand auf zehn Punkte anwachsen. Für Spannung ist jedenfalls gesorgt.

Der Vorstand des 1. FC hofft, dass das Wetter mitspielt, damit viele Besucher in den Lhoist-Sportpark kommen. Anstoß ist um 15 Uhr.

Vorher spielen ab 13.15 Uhr die E-Jugend-Teams des 1.FC Wülfrath und der SpVgg Hilden 05/06.

Anzeige