0:0 trotz drückender Überlegenheit

Keine Tore beim 1. FC Wülfrath

20. März 2017, 07:05 Uhr

Der 1. FC Wülfrath kam im Heimspiel gegen Solingen-Wald 03 im Lhoist-Sportpark nicht über ein 0:0-Unentschieden hinaus.

Auch Muhammed Barkammich traf diesmal nicht für den 1. FC Wülfrath.

Auch Muhammed Barkammich traf diesmal nicht für den 1. FC Wülfrath.

Foto: Mathias Kehren (Archiv)
Wülfrath -

Trotz drückender Überlegenheit über die gesamte Spielzeit fanden die Wülfrather kein Mittel, den robusten und konsequenten Abwehrriegel zu knacken.

Adem Cakat, Muhammed Barkammich und Hakan Sagmak schafften es nicht, den Ball frei vor dem gegnerischen Tor über die Linie zu schießen. In allen Fällen vereitelte der Torwart der Solinger durch glänzende Paraden die Wülfrather Führung.

In der 80. Minute wuchs der Torwart gar über sich hinaus, als er einen schwach geschossenen Elfmeter von Engin Kizilarslan parierte. Adem Cakat wurde von den Beinen geholt und erhielt den berechtigten Elfmeter.

Bei den wenigen Konterangriffen der Gäste wurde es stets gefährlich, doch Torwart Damir Ivosevic war ebenfalls stets auf der Hut. Die gesamte Mannschaft konnte nicht an die hervorragende Leistung der letzten Woche anknüpfen.

Durch dieses Unentschieden und dem gleichzeitigen Sieg von SV Union Velbert ist der Vorsprung auf den Tabellendritten auf einen Punkt geschmolzen.

In der kommenden Woche kommt der TSV Ronsdorf in den Lhoist-Sportpark. Anstoß ist am Sonntag 15 Uhr.    

 

 

Anzeige