Nächstes Spiel auswärts gegen Solingen-Wald 03

1. FC Wülfrath verliert zuhause

10. September 2018, 13:27 Uhr

Der 1. FC Wülfrath hat sein Heimspiel gegen den SSV Berghausen mit 2:1 verloren.

Wülfrath  -

In der ersten Hälfte hatten beide Mannschaften gleiche Spielanteile, wobei der FCW zwei glasklare Kopfballchancen durch Davide Mangia nicht in Tore verwandeln konnte.

Nach einer Standardsituation in der 35. Minute half die Abwehr kräftig bei der 1:0 Führung mit. Der Routinier Ivan Simic lenkte eine Kopfballabwehr unhaltbar ins eigene Gehäuse.

"In der zweiten Halbzeit wurden die guten Vorsätze des FCW schier über den Haufen geworfen, als der erfahrene Abwehrspieler Florian Gehse bei einer Abwehraktion sich stupide anstellte und einen Elfmeter verursachte", sagt Michael Massenberg. Der Berghausener Schütze netzte zur 2 : 0 Führung ein.

In der Folgezeit drängte der 1. FC Wülfrath die Gäste in die eigene Hälfte und ließ kaum im eigenen Abwehrbereich Chancen zu. Den Anschlusstreffer zum 2 : 1 erzielte in der 78. Minute Mohammed Sreij.

Kurz danach hatte Florian Gehse die größte Möglichkeit zum Ausgleich, als er in der 85. Minute aus zwei Metern den Ball an die Lattenunterkante drosch. Der Kopfball danach war zu schwach, sodass der Torwart den Ausgleich verhindern konnte.

Nach der mageren Punktausbeute wird der Vorstand sich mit der sportlichen Leitung kurzfristig verständigen müssen, wie man die Talfahrt beenden will.    

Am kommenden Wochenende muss der FCW bei Solingen-Wald 03 antreten.  

Anzeige