4:3 gegen TVD Velbert

1. FC Wülfrath erreicht nächste Pokalrunde

9. Oktober 2017, 10:06 Uhr

Der 1. FC Wülfrath hat die dritte Runde im Otelo–Kreispokal nach einem 4 : 3 Sieg beim Ligakonkurrenten TVD Velbert erreicht.

Wülfrath -

 Trotz widriger Witterungsverhältnisse und Mannschaftsumstellungen in beiden Teams entwickelte sich von Anfang an ein intensiv geführtes Pokalspiel.

Beiden Teams hat man angemerkt, dass sie die nächste Runde erreichen wollten. Der FCW kam gut ins Spiel und führte zur Halbzeit mit 3 : 0. Die Tore erzielten Emre Erciyes,  Christian Luevezo und Adem Cakat.

In der zweiten Halbzeit tauschten die Trainer einige Spieler aus, was leider zu einem Bruch im Wülfrathe Spiel führte. Trotz der zwischenzeitlich deutlichen 4 : 0 Führung durch ein weiteres Tor von Robin Fellgiebel nach der Halbzeit  ging der Faden verloren.

Die Gastgeber nutzten nach gut einer Stunde die Schwäche des 1. FC Wülfrath aus und kamen bis kurz vor Schluss auf 4 : 3 heran. Der unbändige Einsatz und ein wenig Glück reichten schließlich aus, um den Sieg perfekt zu machen.

Am kommenden Sonntag geht es in der Meisterschaft mit dem Heimspiel im Lhoist Sportpark gegen den Abstiegskandidat TSV Union Wuppertal weiter. Anstoß: 15.00 Uhr.

Anzeige