Stillleben-Ausstellung im Kunsthaus Mettmann

„… und freitags gibt es Fisch …"

7. August 2018, 21:20 Uhr

Die letzte Ausstellung im Kunsthaus Mettmann vor der Sommerpause „… und freitags gibt es Fisch …" lädt bis Sonntag ins Kunsthaus Mettmann ein.

Tessa Ziemssen (li.) und Eva Koch stellen noch bis Sonntag im Kunsthaus aus.

Foto: Ursel Backhaus-Buhl
Mettmann  -

 Die Künstlerinnen Eva Koch und Tessa Ziemssen zeigen Stillleben im Spannungsfeld zwischen Tradition und Veränderung, wie der Titel "...und am Freitag gibt es Fisch" eindringlich verdeutlicht.

Er ist gleichzeitig Titel eines der Bilder von Eva Koch, das einen aus einer Schüssel springenden Fisch zeigt. Auf den Bildern beider Künstlerinnen sind Stillleben in klaren, kräftigen Farben, aber deutlich unterschiedlichem Pinselstrich zu sehen. Dass die beiden Spaß an ihrer künstlerischen Arbeit haben, ist am in einigen Bildern aufblitzenden Humor gut zu erkennen.  

Noch bis zum Sonntag, 12. August, ist die Ausstellung im Kunsthaus Mettmann, Mühlenstraße 23 – 25, zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen: freitags 18 bis 20 Uhr, samstags 11 bis 15 Uhr und sonntags 12 bis 16 Uhr.

Anzeige