Unter dem Motto „Die Kinderolympiade“ steigt das Fest in Velbert

Schlangenfest mit verkaufsoffenem Sonntag

11. Juli 2018, 13:48 Uhr

Am Sonntag, 16. September, von 11 bis 18 Uhr, findet das 16. Schlangenfest unter dem Motto ,,Die Kinderolympiade“ statt. Dazu gibt es einen verkaufsoffenen Sonntag in den City-Geschäften.

Haben das Programm zum Schlangenfest im September vorgestellt: Olaf Knauer (l.) und Stephanie Gebhardt von Velbert Marketing sowie Matthias Stephany (2.v.l.) und Jesus Lopez von der Sparkasse HRV.

Foto: Mathias Kehren
Velbert -

Alle Familien aus Velbert und Umgebung sollten sich den Schlangefest-Termin schon mal im Kalender vormerken, denn dann verwandelt sich die City-von der Sternbergstraße bis hoch zur Grünstraße in ein Kinderparadies mit 50 kostenlosen Mitmachaktionen, Spielstationen und Bastelständen.
Die Angebote des Velberter Einzelhandels können zwischen 13 und 18 Uhr beim verkaufsoffenen Sonntag angeschaut werden, der parallel zum Kinderfest stattfindet.

"Das mittlerweile größte Kinderfest im Kreis Mettmann ist zu einem festen Bestandteil für viele Kinder und ihre Familien in der nahen Umgebung geworden. Es wird zum 16. Mal von der Velbert Marketing GmbH (VMG) organisiert und durchgeführt“, so VMG-Geschäftsführer so Olaf Knauer.

Bereits 2002 wurde die 90 Meter lange Spielschlange namens Bunti eingeweiht und im gleichen Jahr mit dem Deutschen Spielraumpreis ausgezeichnet. Zu Ehren dieser Schlange findet jedes Jahr im September zum Weltkindertag das Fest statt.

In enger Kooperation mit dem städtischen Fachbereich Jugend, Familie und Soziales, dem Stadtsportbund Velbert sowie dem Integrationsrat, kann die VMG auch 2018 wieder auf die engagierte Unterstützung vieler Velberter Einrichtungen, namhafter Künstler und ehrenamtlich Mitwirkender bauen. Diese präsentieren ihre Arbeit und ihre Angebote an Informationsständen. Es gibt eine „Blaulichtmeile“ der Feuerwehr und des THW.

Herzstück des Kinderfestes sind die traditionell kostenlosen Mitmachaktionen, die ehrenamtlich organisiert und angeboten werden.
Mitmach- und Bastelaktionen sowie spannende spielerische Wettkämpfe finden in der gesamten Fußgängerzone statt. An den einzelnen Spielstationen können bis zu sechs Mitmachstempel gesammelt werden. Für eine volle Stempelkarte gibt es dann noch eine kleine Überraschung bei der VMG.

Auf der Bühne vor der Sparkasse zeigen viele Vereine ihre Arbeit in kleinen Vorführungen, dazwischen gibt es immer wieder musikalische Unterhaltung. Dazu gibt es sogenannte Walking-Acts in der Fußgängerzone. Die Veranstaltung wird moderiert von Daniel Patano (Radio Neandertal).

Verlässlicher Hauptsponsor des Festes ist auch in diesem Jahr wieder die Sparkasse HRV. „Durch ihren Beitrag hat sie maßgeblich an der positiven Entwicklung und zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen“, so Olaf Knauer.

Kulinarisch erwartet die Besucher ein breites Angebot mit verschiedenen Essens- und Getränkestände in der Innenstadt und natürlich den festen Lokalitäten der Velberter Gastronomie. Kulturvereine bieten auch landestypische Speisen an.
Wie schon in den Vorjahren, wird der Teil der Bahnhofstraße durch die Fußgängerzone  während der Veranstaltung gesperrt.

Am verkaufsoffenen Sonntag nehmen Einzelhändler teil, die in unmittelbarer Nähe zum Festgeschehen sind. Also die Geschäfte an der Friedrichstraße zwischen Thomasstraße und Am weißen Stein sowie an den von der Fußgängerzone abgehenden Stichstraßen. Lebensmittler und Getränkemärkte sowie Apotheken (abgesehen von notdienstleistenden) bleiben geschlossen.

Anzeige