Neue Vorstandsvorsitzende ist Ingrid Overbeck

Neuer Vorstand bei der Hospizbewegung

13. November 2017, 19:14 Uhr

Die Hospizbewegung Ratingen hat einen neuen Vorstand gewählt.

Foto: Hospizbewegung
Ratingen -

Der Verein Hospizbewegung Ratingen hat einen neuen Vorstand. Ingrid Overbeck ist die neue Vorstandsvorsitzende, Dr. Matthias Bareis neuer Beisitzer. Für die personelle Kontinuität im Vorstand stehen die wiedergewählten Vorstandsmitglieder Dagmar Argow (Stellv. Vorsitzende), Helmut Begall (Schatzmeister), Ida Pfankuchen und Grit-Angela von Bartenwerffer-Meyer in beratender Funktion.

Die Staffelübergabe war lange geplant und gut vorbereitet: Nach vielen Jahren im Amt verlassen Heinz Josef Breuer und Günter Arnold den Vorstand, zwei neue Gesichter treten in ihre Fußstapfen.

„Wir übernehmen ein gut bestelltes Feld: Die Mitgliederzahl liegt bei 420, die Hospizbewegung ist in Ratingen präsent und sehr gut aufgestellt.“, lobt Ingrid Overbeck. Das sei aber kein Grund, sich auszuruhen: „Wir bemühen uns weiterhin nach Kräften um Spenden für unsere hospizliche Arbeit, die wir dringend zur Unterstützung der ambulanten und  stationären Versorgung brauchen. Auch 2018 wollen wir wieder neue Projekte wie „Hospiz in der Schule“ anstoßen, kündigt sie an.

„Die guten Kooperationen und die gute Netzwerkarbeit für die Hospizbewegung Ratingen wollen wir weiter aktiv pflegen und unsere Impulse setzen“, ergänzt Dr. Bareis. „Wir wollen die gute Arbeit der Hospizbewegung Ratingen noch bekannter machen und so auch weiter für neue Mitglieder werben.“

Anzeige