Maiwald-Pokal geht an Mailin Daum

Motorsportler ehren ihre Sieger

4. Dezember 2017, 12:47 Uhr

Der Motorsport-Club (MSC) Neviges-Tönisheide ehrte jetzt die erfolgreichen Sportler der letzten Saison.

Die erfolgreichen Motorsportler erhielten Urkunden und Pokale.

Foto: Marcel Lerbs
Velbert -

Auszeichnungen erhielten die Gewinner der MSC-Clubmeisterschaft und die erfolgreichsten Sportler in den Disziplinen „ADAC Jugendkartslalom“, „ADAC Auto-Slalom-Youngster“ und „DMSB Slalom-Pokalwettbewerb“.

Bei der Clubmeisterschaft im Jugendkartslalom waren die Plätze wie folgt vergeben (Jungenwertung):1. Santino Di Pietro, 2. Thomas Schröder, 3. Philipp Daum, 4. Nico Bornemann, 5. Leon Czichy, 6. Tim Burschik, 7. Maximilian Gladki. Bei den Mädchen gewann Mailin Daum die Clubmeisterschaft.

Die Platzierungen beim ADAC Slalom-Youngster-Cup waren wie folgt: Clubmeister wurde Christopher Dziggel. "Christopher hat sich durch seine Platzierung (Platz 4 von 30 Startern) beim ADAC Slalom-Youngster-Cup Nordrhein für den NRW Endlauf qualifiziert. Dort nominierte er sich durch seinen 10. Platz für die Deutsche Junioren Slalom Meisterschaft auf dem Nürburgring. Hier erzielte Christopher den Platz 44 von 84 Startern", hielt MSC-Vorsitzende Janine Lerbs in ihrer Ansprache fest.

Bei den Clubmeisterschaft DMSB Slalom bis 1.500 Meter (auf dem eigenem Clubauto) wurden folgende Platzierungen erreicht: 1. Florian Weißenborn, 2. Christopher Dziggel, 3. Steffen Halber

Den im letzten Jahr eingeführten "Wolfgang Maiwald Wanderpokal" erhielt in diesem Jahr Mailin Daum.

Der „Wolfgang Maiwald Wanderpokal“ wird ab 2016 an ein Mitglied der Jugendgruppe des MSC Neviges-Tönisheide für besondere motorsportliche Leistungen in der abgelaufenen Saison verliehen. Die Ehrung der sportlichen Leistungen einerseits und die Anerkennung der Teamfähigkeit der Jugendlichen andererseits sollen mit dem Pokal besondere Würdigung erfahren.

Anzeige