Mit Schlangenlinien durch Velbert

Marihuana am Steuer

9. August 2017, 13:45 Uhr

Die Polizei in Velbert hat am Mittwoch einen Wagen in Velbert angehalten, dessen Fahrer geraucht und getrunken hatte.

Foto: Polizei Mettmann
Velbert -

Um 3.05 Uhr fiel Beamten der Polizei bei einer Streifenfahrt an der Von- Humboldt-Straße in Birth einen VW Bus auf, der Schlangenlinien fuhr. Dann bremste der Wagen stotternd ab, um sofort darauf weiterzufahren.

Die Polizisten hielten den VW-Bus an. Sie bemerkten sofort, dass es nach Alkohol roch.

Ein Atemalkoholtest bei dem Fahrer aus Dorsten (27)  ergab einen Wert von 0,7 Promille. Da der Mann nach eigenen Angaben kurz vor dem Fahrtantritt auch Marihuana konsumiert hatte, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und durchgeführt.

"Der Führerschein des jungen Mannes konnte nicht sichergestellt werden", berichtet die Polizei. Der Fahrer hatte keinen dabei, auch keinen Fahrzeugschein.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Anzeige