Edelweiß Mettman und Kreissparkasse als Partner

Rad-Touristik-Fahrt gestartet

9. Juni 2018, 10:30 Uhr

Um 9 Uhr am Samstagmorgen sind die ersten Radfahrer beim "1. Sparkassen RTF Neandertal“ an den Start gegangen. Veranstalter Edelweiß Mettmann rechnet mit etwa 400 Teilnehmern.

Sparkassen-Chef Thomas Döring schicht erste Teilnehmer auf die Strecke.

Sparkassen-Chef Thomas Döring schicht erste Teilnehmer auf die Strecke.

Foto: Hans-Joachim Kling
Mettmann -

Der Radsportverein Edelweiß Mettmann organisiert schon zum 36. Mal eine Rad-Touristik-Fahrt, aber nun haben die Radsportler die Kreissparkasse als Partner gewinnen können.

Edelweiß und die Kreissparkasse möchten den Breitsport stärken und auch Neueinsteigern und ungeübten die Möglichkeit geben, sich in einem organisiertem, sportlichen Rahmen mit Gleichgesinnten zu bewegen.

Zwischen 9 und 11 Uhr sind die Teilnehmer vom Berufskolleg Neandertal aus gestartet. Edelweiß bietet drei ausgeschilderte Streckenvarianten mit Verpflegungspunkten über 45, 75 und 111 Kilometern an. Dabei gibt es Punkte für Wertungsfahrer des Vereins.

Ziel der Vereinsmitglieder ist es, im Laufe eines Jahres möglichst viele Punkte zu sammeln. Einen Punkt gibt es bei einer bis zu 50 Kilometer langen Strecke. Bei einer 200-Kilometer-Strecke sind es fünf Punkte. Am Ende des Jahres wird das Wertungsheft, in dem alle Punkte eingetragen werden, an den Verein zur Auswertung zurückgegeben. Auf den oder die Vielfahrer wartet dann eine Sportlerehrung und für die Punktbesten zusätzlich ein Pokal.

 

 

Anzeige