Aus dem Erlös der Aktion Rubbelfuchs® beim Dorffest in Lintorf

Neue Feldbetten für das Rote Kreuz Ratingen

26. Dezember 2017, 07:54 Uhr

Durch eine Spende kann sich das Rote Kreuz in Ratingen über neue Feldbetten freuen.

Die stellvertretende DRK-Bereitschaftsleiterin Jenny Köthe mit den neuen Betten.

Die stellvertretende DRK-Bereitschaftsleiterin Jenny Köthe mit den neuen Betten.

Foto: Rotes Kreuz Ratingen
Ratingen -

Auch das DRK in Ratingen muss für Notfälle immer gut gerüstet sein. Zur Ausstattung des Fachbereiches Betreuung gehören auch leicht aufstellbare Betten, die landläufig unter dem Begriff „Feldbetten“ bekannt sind.

Eine besondere Idee, solche Betten zu beschaffen, hatten in diesem Jahr die Helferinnen und Helfer des Betreuungsdienstes Ratingen. Das Zauberwort heißt Rubbelfuchs®.

Auf dem Dorffest in Lintorf spendeten zahlreiche Besucherinnen und Besucher für diese neue Feldbetten, indem sie Lose von Rubbelfuchs® freirubbelten und nebenbei noch Gutscheine für Online-Händler geschenkt bekamen. Dabei spendeten sie Beträge zwischen 0,50 und 3,00 Euro pro Los.

Die stellvertretende Bereitschaftsleiterin Jenny Köthe präsentierte jetzt fünf neue hochwertige Feldbetten, die von den Spenderinnen und Spendern auf dem Dorffest gekauft wurde. Das DRK bedankt sich recht herzlich bei allen, die an der Aktion Rubbelfuchs® teilgenommen haben.

 

 

 

 

Anzeige