TBW-Damen gegen Südkorea

Knapp 500 Zuschauer bildeten eine beeindruckende Kulisse am Mittwochabend als die 1. Handball-Damen-Mannschaft des TB Wülfrath in der heimischen Halle an der Fliethe gegen die Nationalmannschaft Südkoreas antrat. Der Verein hatte sich ein Handballfest von dem Event versprochen -  und das gab es auch für die vielen Besucher obwohl die TBW-Damen sich mit 16:32 (6:14) den Südkoreanerinnen geschlagen geben mussten.

Die Wülfratherinnen hielten mutig dagegen und konnten an verschiedenen Positionen zeigen, dass sie Mittel und Wege auch gegen einen überlegenen Gegner finden können. Indes zeigte die Nationalauswahl aus Südkorea auf allen Positionen ein extrem schnelles Spiel und kam sowohl durch Tempogegenstöße als auch durch geschickte Spielzüge immer wieder zu sehenswerten Toren. 

Bilder & Videos
Anzeige