Sturm auf die Sparkasse

In Wülfrath lassen die Jecken das Rathaus links liegen und nehmen sich traditionell die Sparkasse für ihren Sturm vor. Das freute nicht nur die "Panzerknacker", die unbehelligt im Geldhaus mitfeiern durften. Die bunt kostümierte Jeckenschaar brach in Jubel aus, als Prinzessin Danielle I. den großen Schlüssel zum "Money-Tempel" Filialeiter Fritze entreißen konnte und damit den Startschuss für die fröhliche Party gab. Zuerst zeigte die Show- und Tanzgarde der Kalkstadtnarren, was sie für die Session einstudiert hatte, später übernahmen die Gute-Laune-Bands "de Fetzer" und die "Bergpiraten" den Unterhaltungspart.

Bilder & Videos
Anzeige