Ritterfest in Mettmann

Rund um St. Lambertus auf dem Markt findet wieder der Rittermarkt statt. Noch bis morgen Abend können die Besucher den Duft von Flammlachs und geschmorten Champignons genießen, sich bei den zahlreichen Ständen mit mittelaltertypischen Waren wie Schmuck, Bögen, Seifen und vielem anderen eindecken oder den Rittern bei ihren Streitereien zuschauen.

Biere, Weine und Säfte können die Besucher an den rollenden Tavernen probieren, während die Spielleute um die Gunst des Publikums heischen. Die Gauklerin Melania zeigt verblüffende Kunststücke. Beim Kinderschmied können Mädchen und Jungen Hufeisen schmieden und bei der Märchenerzählerin Fabulix in sagenhafte Erzählwelten eintauchen. 

Mitglieder des Mittelaltervereins „Leones Pugnae“ zeigen auch am Sonntag um 12.30, 14.30 und 16.30 Uhr die Kunst des Kampfes und schwingen ihre schweren Schwerter. Nach jeder Aufführung veranstalten die Ritter mit der Märchenerzählerin „Fabulix“ eine Kinderschlacht auf dem Markt um einen Schatz. 

Das Rhenag-Ritterfest findet noch am 22. Oktober von 11 bis 19 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Bilder & Videos
Anzeige