Prinzenproklamation

Im Forum Niederberg feierten gestern Abend die Velberter Narren den Beginn der neuen Session. Dank der großen Bühne konnten diesmal auch die großen Tanzformationen, der KG Treuer Husar aus Köln und der Tanzgarde der KG Grün Weiß Langenhorst, auftreten, was bei den rund 250 anwesenden Narren für Stürme der Begeisterung sorgte.

Der Höhepunkt war die Inthronisierung des neuen Velberter Prinzenpaares. Gegen 22.15 Uhr am Abend war es endlich soweit: Christian II. und Natalie I. betraten in Begleitung der Tanzgarde der Urgemütlichen und den Zünftigen die Bühne. Der stellvertretende Bürgermeister Emil Weise übernahm die Verleihung der Insignien, bevor das neue Prinzenpaar die ersten Worte an sein "Volk" richten durfte.

"Es erfüllt mich mit großem Stolz, Karnevalsprinz zu sein - einfach unbeschreiblich", fasst Prinz Christian seine Gefühle in Worte. Ein wichtiges Ziel sei, in alle Säle der Region hinauszutragen, dass in Velbert Karneval gefeiert wird. Prinzessin Natalie möchte an seiner Seite "nicht nur schönes Beiwerk" sein. Die "Vollblut-Karnevalistin" fordert in ihrer Rede auf: "Nehmt den Blick weg vom Handy und schaut die Leute vor euch an!". Gemeinsam sollen alle Karnevalisten Spaß an der Sache haben und das Brauchtum aufleben lassen, so die Botschaft des neuen Stadtprinzenpaares.

Bilder & Videos
Anzeige