Möhnen entern die "Beck Pearl"

Um 11.11 Uhr hatten sich schon rund 150 Möhnen auf dem Platz vor dem Heiligenhauser Rathaus versammelt und stimmten lautstarke Gesänge an, um den Rathausschlüssel einzufordern. „Wir haben den Karneval nach Heiligenhaus gebracht“, erklärte Uschi Klützke, die ihren Job als Obermöhne im nächsten Jahr in jüngeren Händen sehen will. Vor 20 Jahren stürmten die närrischen Frauen zum ersten Mal die Gaststätte Thums, drei Jahre später schon das Rathaus. „Wir wurden immer mehr und vor acht Jahren gab uns Jan Heinisch den Ratsaal“, verkündete Uschi Klützke, die in diesem Jahr als „Starke Neandertalerin“ die Möhnen anführte.

Ganz so leicht gab sich Bürgermeister Michael Beck, der als Piratenkapitän seine jecke Crew anführte, nicht geschlagen: „Die „Beck Pearl“ ist kein Schiff, was so einfach zu entern ist“, rief er vom „Deck“ des Rathauses der Narrenschaar zu. Wenig später ließ er aber dann doch den goldenen Schlüssel hinab und die närrische Party im Rathaus konnte richtig losgehen. Foto: Mathias Kehren

Bilder & Videos
Anzeige