42. Herzog-Wilhelm-Markt eröffnet

Nach dem gelungenen Auftakt am Freitagabend mit In Vain auf der Bühne folgte am Samstag die offizielle Eröffnung des 42. HWM. Zum Mitsingen bekannter Weihnachtslieder -Zettel mit den Texten wurden vorher verteilt- lud die Blaskapelle Mettmann ein. Der Begrüßung durch Hans-Peter Altmann, Vorsitzender des Fördervereins Herzog Wilhelm Markt, folgten einführende Worte von Pfarrer Ingolf Kriegsmann. Er wies darauf hin, dass auch die Form, in der wir heute Weihnachten feiern, auf Martin Luther zurückging.

Bürgermeisterin Claudia Panke dankte allen Beteiligten und begrüßte besonders die Gäste aus der Partnerstadt Ware. Ware möchte den Wülfrather Judoka Maurice Püchel dabei unterstützen, an den olympischen Spielen von Tokio im Jahr 2020 teilnehmen zu können, und sammeln auch auf dem HWM dafür.  Der erste Geldschein wurde schon übergeben, während Wares Vertreter noch auf der Bühne stand.

Anschließend schlug die Bürgermeisterin mit der Hilfe von Axel Paul das Fass an, und die Besucher konnten mit einem Glas Freibier anstimmen.

Bilder & Videos
Anzeige