25. Radrennen in Mettmann

Zum 25. Mal hat der Radsportverein Edelweiß Mettmann heute das Radrennen "Rund ums Rathaus" veranstaltet.

Direkt vor dem Haupteingang des Rathauses ist um 13 Uhr das erste Rennen gestartet worden. Hier verfolgten auch die Vertreter der Stadt, des Hauptsponsors Kreissparkasse Düsseldorf und die Zuschauer die Rennen, die über die Neanderstraße, Herrenhauser Straße, Sudhoffstraße und Eidamshauser Straße führten.

Im ersten Rennen gingen Frauen und Senioren gemeinsam auf die Strecke. Zum Hauptrennen der Elite-Klasse - 52 Runden und 62 Kilometer - kamen Radsportler aus ganz Deutschland. Zum Schluss schließlich starteten Mettmanner und Menschen aus der Region zum Hobby-Rennen für Jedermann, das über 33 Kilometer führte.

Helfer und Helferinnen von Edelweiß sorgten nicht nur für die Absperrung und die Aufsicht an dem Rundkurs, sondern auch für die Versorgung der Gäste mit Getränken, Kuchen und Bratwurst.

Junge Tänzerinnen und Tänzer des Kinder- und Showtanzzentrums Constanze Krauss gestalteten auf der - dann gesperrten -  Rennstrecke das Beiprogramm und hatten ganz viele "Fans" mit an die Strecke gebracht.

Bürgermeister Thomas Dinkelmann ehrte die Sieger in den verschiedenen Klassen. Die jeweils drei Erstplatzierten, Frauenrennen:
1. Tamara Preuß, Limburg
2. Simona Janke, Wuppertal
3. Lydia Wegemund, Gütersloh

Senioren:
1. Rainer Beckers,
2. Martin Neffgen, Düren
3. Christoph Dittrich, Leverkusen

Amateure B/C:
1. Stefan Parinussa,
2. Heiko Hamrighausen, Aachen
3. Nils Büttner, Spich

Hobbyrennen:
1. Florian Rumpel, Köln
2. Thorsten Dropp, Bünde
3. Erik Fischer, Köln

Bilder & Videos
Anzeige